Ses­si­on 1

Ses­si­on 1: Hoch­ef­fi­zi­en­te Quar­tie­re

Frei­tag, 10. Sep­tem­ber 2021

 

In die­ser Ses­si­on geht es um das Pas­siv­haus als Kon­zept für Sied­lun­gen und Stadt­vier­tel. Ihr Po­ten­zi­al für Kli­ma­schutz und Re­si­li­enz wer­den vor­ge­stellt und ih­re Nut­zer­freund­lich­keit an­hand von Er­folgs­ge­schich­ten um­ge­setz­ter Pro­jek­te prä­sen­tiert. Ins­be­son­de­re wird in die­sem Zu­sam­men­hang auf An­for­de­run­gen in Be­zug auf den Denk­mal­schutz und er­neu­er­ba­re Ener­gie­ver­sor­gung ein­ge­gan­gen.

 

Uhr­zeit (MESZ) Vor­trag Re­fe­rent             
13.30 Uhr Be­grü­ßung  

13.35 Uhr

Pas­siv­häu­ser in 100 Kli­ma­schutz­sied­lun­gen im Ener­gie­land Nord­rhein-West­fa­len

Beim Pro­jekt „100 Kli­ma­schutz­sied­lun­gen“ spie­len ne­ben den ener­ge­ti­schen An­for­de­run­gen auch Städ­te­bau und Ar­chi­tek­tur ei­ne gleich­be­rech­tig­te Rol­le. In­zwi­schen wur­den 53 Sied­lun­gen fer­tig er­rich­tet. Nach Fer­tig­stel­lung al­ler Kli­ma­schutz­sied­lun­gen wer­den 25 000 Men­schen in NRW kli­maf­reund­lich woh­nen.

Murschall.png neu.png
Hartmut Murschall | Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie - NRW

13.50 Uhr

Kli­ma­schutz­sied­lung Ri­chard-van-de-Loo-Stra­ße, Kle­ve

An­er­kann­te Kli­ma­schutz­sied­lung des Lan­des NRW. Das Ge­biet ver­fügt über ei­ne ge­mein­schaft­li­che Heiz­zen­tra­le. Die Ma­te­ri­al­wahl un­ter­mau­ert das Kon­zept der ein­heit­li­chen Lö­sung mit ei­ner hoch­wer­ti­gen Ar­chi­tek­tur­spra­che. Ein land­schaft­li­ches Kon­zept ver­eint Gär­ten mit at­trak­ti­ven Ge­mein­schafts­flä­chen.

Christine_Behrens_zugeschnitten.jpg
Christiane Behrens | REPPCO Architekten GmbH

14.05 Uhr

Denk­mal­schutz und Pas­siv­haus: Sa­nie­rung des Ju­gend­stil-En­sem­bles Ot­to-Wag­ner-Are­al in Wi­en

 

Die Ener­PHit Plus Sa­nie­rung von denk­mal­ge­schütz­ten Ge­bäu­den ist auf Ba­sis ver­füg­ba­rer bau- und haus­tech­ni­scher Lö­sun­gen er­reich­bar. Die Mach­bar­keits­stu­die zeigt, dass um­fas­sen­de Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Ver­sor­gung durch er­neu­er­ba­re Ener­gi­en nicht im Wi­der­spruch zur Er­hal­tung von Bau­denk­mä­lern ste­hen.

Foto_Schoeberl.jpg
Helmut Schöberl | Schöberl & Pöll GmbH
14.20 Uhr Fra­gen und Ant­wor­ten  

14.40 Uhr

In­ter­nat-Un­ter­kunfts­ge­bäu­de zur Max-Ernst-Schu­le Eus­kir­chen für den LVR Köln

 

ReinerWirtzNEU.png
Reiner Wirtz | RoA RONGEN ARCHITEKTEN PartG mbB
14.55 Uhr

Kli­ma­schutz­sied­lung mit re­si­li­en­ter Ener­gie­ver­sor­gung

Dipl.-_Ing._Jörg_LinnigNEU.png
Jörg Linnig | Ingenieurbüro EUKON

15.10 Uhr

Part­ner­pro­jek­te als >PER-Ko­ope­ra­ti­ons­mo­dell< für Pas­siv­häu­ser

Part­ner­pro­jek­te sol­len einen Bei­trag zur Ver­rin­ge­rung glo­ba­ler Ar­mut leis­ten. Auf­grund der prin­zi­pi­el­len Of­fen­heit des PER-Er­zeu­gungs-Nach­wei­ses kön­nen Pas­siv­häu­ser als Hei­mat­pro­jek­te die­nen, um welt­weit die Er­rich­tung von Ener­gie­er­zeu­gungs­an­la­gen in Form von Part­ner­pro­jek­ten zu er­mög­li­chen.

TREAM_02_Rainer_Holzwand_2_MKDSC07057_FavoritARM.jpg
Rainer Vallentin | Partnerprojects e.V.
15.25 Uhr Fra­gen und Ant­wor­ten  

Zu­rück zum Über­blick

 

Zu Ses­si­on 2