Ses­si­on 8

Ses­si­on 8: Pas­siv­haus­kom­po­nen­ten - geht's noch bes­ser?

Sams­tag, 11. Sep­tem­ber 2021

 

Die ho­he Qua­li­tät der ein­zel­nen Kom­po­nen­ten ist für die Grund­prin­zi­pi­en der Pas­siv­h­aus­bau­wei­se von ent­schei­den­der Be­deu­tung. Die Kos­te­nef­fi­zi­enz und Ener­gie-„Ren­di­te“ ei­nes Pas­siv­hau­ses hän­gen stark von den ein­ge­setz­ten Bau­tei­len ab. In Ses­si­on 8 stel­len die Re­fe­ren­ten neue We­ge zur ver­bes­ser­ten Per­for­man­ce sol­cher Kom­po­nen­ten vor, zei­gen aber auch die Gren­zen der Mög­lich­kei­ten zur Leis­tungs­stei­ge­rung der­sel­ben auf. The­men sind so­wohl die Ana­ly­se ge­bräuch­li­cher Kom­po­nen­ten und Ma­te­ria­li­en als auch die Vor­stel­lung von In­no­va­tio­nen und Neu­hei­ten in die­sem Be­reich.

 

Uhr­zeit (MESZ) Vor­trag Re­fe­rent             
14.15 Uhr Be­grü­ßung

14.20 Uhr

Gren­zen des wär­me­brücken­frei­en Bau­ens: Stüt­zen­an­schlüs­se

Der Bei­trag be­nennt die Pro­ble­me und Gren­zen der Re­duk­ti­on von Stahl­be­ton- und Stahl­stüt­zen und zeigt ers­te Lö­sungs­an­sät­ze. Ein er­heb­li­ches Po­ten­ti­al durch die Ent­wick­lung neu­er Kom­po­nen­ten zur ther­mi­schen Tren­nung konn­te iden­ti­fi­ziert wer­den

14.35 Uhr

Ef­fi­zi­en­te elek­tri­sche Warm­was­ser­be­rei­tung in Mehr­fa­mi­li­en­häu­sern – Neu­bau und Sa­nie­rung

Im Ver­gleich von sie­ben sehr ver­schie­de­nen elek­tri­schen Warm­was­ser­ver­sor­gungs­sys­te­men zei­gen sich nur ge­rin­ge Un­ter­schie­de in Strom­be­darf und Le­bens­zy­klus­kos­ten. Gut schnei­den vor al­lem Fort­luft­wär­me­pum­pen ab, kon­ven­tio­nel­le Sys­te­me mit 60 °C sind nicht emp­feh­lens­wert.

14.50 Uhr

Die ers­te Schie­be­tü­re der Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klas­se phA+, bes­ser geht`s nicht.

Die zer­ti­fi­zier­ten He­be­schie­be­tü­ren mit­tel­eu­ro­päi­scher Bau­art er­fül­len die re­gio­na­len An­for­de­run­gen, sind aber als mas­sen­taug­li­che Kom­po­nen­te der Öff­nungs­art „Schie­ben“ nicht ge­eig­net. Um die­se Lücke zu Schie­ßen, wur­de ein neu­er Schie­be­me­cha­nis­mus ent­wi­ckelt und ei­ne in der Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klas­se phA+ zer­ti­fi­zier­ba­re Lö­sung ge­fun­den.

15.05 Uhr Fra­gen und Ant­wor­ten  

15.25 Uhr

Dämm­stof­fe und ih­re Ei­gen­schaf­ten

Ein für den Alt­bau kon­zi­pier­tes, tool ver­gleicht wich­ti­ge Da­ten von 28 div. Dämm­stof­fen (u. a. Leis­tung, Kos­ten, ener­ge­ti­sche Amor­ti­sa­ti­ons­zeit, PEI, som­mer­li­cher Wär­me­schutz, gwp u.a.). Die Er­geb­nis­se kön­nen, auf­be­rei­tet als Graph, ei­ne Ent­schei­dungs­hil­fe bei der Aus­wahl des Dämm­stof­fes dar­stel­len.

15.40 Uhr

 Die Zu­kunft bau­en: mit Koh­len­stoff spei­chern­den vor­ge­fer­tig­ten Wan­d­ele­men­ten

Eco­Co­con ist ein mo­du­la­res Bau­sys­tem, das auf der Cr­ad­le-to-Cr­ad­le-Phi­lo­so­phie ba­siert und das Bes­te aus na­tür­li­chen Ma­te­ria­li­en dar­stellt und gleich­zei­tig ma­xi­ma­len Raum­kom­fort und Ener­gie­ef­fi­zi­enz ge­währ­leis­tet. Die Fle­xiblen Stroh-mo­du­le be­ste­hen aus 98% na­tür­li­chen er­neu­er­ba­ren Ma­te­ria­li­en und bin­den bei je­dem Pro­jekt Ton­nen von CO2.

15.55 Uhr

Der Weg zum Stroh­bal­len­bau - Ei­ne Er­folgs­ge­schich­te der Zim­me­rei Grün­specht eG

Im Jahr 2019 stieg die Zi­mme­rei Grün­specht in den Stro­hbal­len­bau ein und er­reicht dam­it das näch­ste Le­vel der Nach­hal­tig­keit. Aus Holz, Stroh und Lehm ent­ste­hen res­sour­cen­schon­en­de, ge­sun­de und re­cyc­ling­fä­hi­ge Bau­kon­struk­ti­on­en. Der Bei­trag zeigt, wie sich na­tur­be­las­se­ne Low Tech Baus­tof­fe mit den An­for­der­ung mo­d­er­nen Bau­ens ver­ein­en las­sen.

Click to view on Youtube (Google).
16.10 Uhr Fra­gen und Ant­wor­ten  

Zu­rück zum Über­blick

 

Zu Ses­si­on 9

 

Zu Session 7

 

 *Ger­man present­a­tions will be simultaneously trans­lated in­to Eng­lish.